ICOM Independent Comic Shop

Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer
zzgl. Versandkosten.
zur Versandkostenübersicht

Katalog
Schnellsuche

Profisuche
Katalog
TOP 10
Neuheiten
Verlage

Stöbern
Abenteuer (149)(6)
Drucke & Poster (9)
Fachliteratur (17)(1)
Fantasy (46)
Fanzines &
   Magazine
(297)(5)

Francobelgisch (111)(10)
Funnies &
   Cartoons
(147)(1)

Horror (7)(1)
Kalender (11)
Kunst (27)
Nix für Kids (162)(5)
Piccolos (251)(6)
Underground (206)(6)

Newsletter
Newsletter abonnieren
eMail:

Newsletter verwalten

Verbraucherinfo
Verbraucherinfo
Kontakt
Versand
AGBs
Impressum

  
Neuer ICOM Independent Comic Shop

 

Diese Seite ist nicht mehr aktiv
Sie finden den neuen ICOM Independent Comic Shop auf der folgenden Seite:

www.independent-comic-shop.de

 

 

Courtney Crumrin 01: Und die Wesen der Nacht
Preis EUR 9,90
Alle Titel von "Courtney Crumrin" anzeigen

  
  
  
  

von Ted Naifeh
Eidalon, Oktober 2004
DIN A5, 128 Seiten, S/W

Alle Titel von "Courtney Crumrin" anzeigen

Platz 1075 der Indieshop Verkaufscharts

Bestellen Sie auf der Seite:
www.independent-comic-shop.de
 
 
    Zusätzliche Informationen:
zum Seitenanfang
 
  Kurzinfo
  Inhaltsverzeichnis

 
 
    Kurzinfo
zum Seitenanfang
 

Courtney ist ein seltsames kleines Mädchen, welches nirgendwo so richtig dazugehört. Dass sie zu ihrem Onkel zeihen und eine neue Schule besuchen muss, macht sie nicht gerade glücklicher. Jedoch ändern sich die Dinge zum Guten, als sie die seltsamen und interessanten Kreaturen kennen lernt, welche im Haus oder auf dem Anwesen ihres Onkels wohnen. Schon bald wird ihr klar, dass es wesentlich besser ist, mit den Wesen der Nacht herumzuhängen als mit den hochnäsigen Kids ihrer Schule.

Jugendliche Angst trifft auf unheimliche Wesen. Heraus kommt exzellente Unterhaltung.

Ted Naifeh ist der beliebte Co-Autor des Goth Glam-Meisterwerks Gloomcookie, das er zusammen mit Serena Valentino geschrieben hat. Außerdem hat er The Gunwitch: Outskirts of Doom für den Horror-Maestro Dan Brereton gezeichnet.

"Kobolde und Teufel, einschüchternde alte Villen voll Magie, bewohnt von unglaublich alten Männern in staubigen Roben. Ted hat etwas unglaublich fantasievolles geschaffen, eine furchteinflößende Welt, die aber gleichzeitig mit ihren wundervollen Monstern und furchtbaren Menschen merkwürdig klassisch daherkommt."
Jhonen Vasquez, Schöpfer von Invader Zim und Squee

"Wunderbar charmant und surreal - hätten Maurice Sendak und Hieronymus ein Kind hervorgebracht, dann würden sie ihm abends am Bett sicher Courtney Crumrin vorlesen."
Guy Davis, Autor und Zeichner von The Marquis

"Courtney Crumrin ist ein modernes Märchen in der dunkelsten Tradition des Genres. Ted Naifeh hat eine wundervolle Serie geschaffen, die es schafft, die Angst tiefschwarzer Nächte mit den Schwierigkeiten der Kindheit zu verbinden, und eine ungewöhnliche junge Heldin, die über die Monster beider Welten triumphiert."
Paul Dini, mit dem Emmy Award ausgezeichneter Schöpfer von Batman: The animated series

 
    Inhaltsverzeichnis
zum Seitenanfang
 

Courtney Crumrin ist kein glücklicher Camper. Ihre Eltern haben jahrelang über ihren Verhältnissen gelebt und jetzt endlich eine Lösung für ihre finanziellen Schwierigkeiten gefunden. Sie ziehen in die Vorstadt zu ihrem reichen Onkel, Professor Aloysius Crumrin. Die große viktorianische Villa des alten Crumrin ist eingebettet in die wohlhabende Nachbarschaft von Hillsborough. Jedoch muss Courtney bald feststellen, dass Onkel Aloysius einen unheimlichen Ruf im ganzen Stadtteil hat und ihn und sein Haus dunkle Geschichten umgeben. Und während dieses neue Arrangement ihren Eltern endlich den erwünschten sozialen Aufstieg erlaubt, fühlt sich Courtney, als wäre sie in einem Alptraum gelandet. Einem, in dem sie eine Ausgestoßene zwischen ihren neuen, verzogenen Klassenkameraden ist. Und als wäre das nicht schlimm genug, scheint diese modrige, alte Villa auch das Heim von wesentlich seltsameren Kreaturen als ihren Eltern oder Onkel Aloysius zu sein.

Sie krabbeln durch die dunklen Korridore, gerade außerhalb der Sicht. Sie knirschen mit Knochen in den Ecken. Und manchmal klettern sie auf das Bett und beobachten Courtney, während sie schläft. Ihre Eltern bemerken sie nicht, aber Onkel Aloysius kennt sie alle. Er nennt sie "die Wesen der Nacht"

  
Kaufempfehlung
Grimm 05: Die drei Federn
EUR 3,99
ATAK vs. Ahne
EUR 19,95
Hero und Leander
EUR 12,80

NEU! NEU! NEU!
Comic-Kleinanzeigen
Gesuche
Angebote
Anzeige aufgeben
Nutzungsbedingungen

Links

Online-Buchversand:
WorldWideBooks.de

Comicverband:
ICOM

© 2002-2006 Independent Comic Shop (imMEDIAtely Medienversand)